Werbetechnik

Klebefolien – unkompliziert und vielseitig einsetzbar

Klebefolien werden gerne zur werblichen Gestaltung von Flächen eingesetzt, speziell in der Außenwerbung. Hier werden Klebefolien für die Beschriftung von Fahrzeugen, Werbeschildern, Schaufenstern und Hausfassaden verwendet. Zunehmender Beliebtheit erfreut sich Klebefolie auch am Auto, wo sie nicht nur der Beschriftung oder Kennzeichnung (Polizeifahrzeuge etc.) dient, sondern als Vollverklebung auch eine neue Lackierung ersetzen kann.

Klebefolie fürs Auto – schnell, einfach und praktisch

Ganz gleich, ob Sie Ihren Wagen mit Ihrem Firmenslogan, einem Logo, einem Motiv oder einem beliebigen Schriftzug verzieren möchten – mit Klebefolien geht das ganz leicht. Bei Ihrer Bestellung haben Sie die Möglichkeit, Schriftart und Klebefolien-Farbe nach Wunsch auszuwählen. Bei unseren Komplettsets sogar separat für Karosserie und Heckscheibe. Neben dreiteiligen Komplettsets finden Sie als Klebefolie fürs Auto Domainaufkleber, einzelne Seiten- und Heckscheibenbeschriftungen, Babyaufkleber und Länderflaggen.

Alle unsere Klebefolien sind UV-beständig, extrem langlebig und absolut waschstraßentauglich. Da die Klebefolie am Auto ebenso gut von selbst haftet wie an Glas, brauchen Sie Ihre Folienbuchstaben oder Komplettaufkleber (Textblock) nur noch auf der sauberen Oberfläche des Wagens anzubringen. Eine genaue Anleitung, wie die Klebefolie aufs Auto kommt, liegt allen Klebefolien-Aufklebern bei. Um den empfindlichen Lack nicht zu belasten, lässt sich die Klebefolie vom Auto auch wieder abziehen – ohne hässliche Rückstände oder Kratzer zu hinterlassen!

Mehr zu Folienschriften und Magnetbuchstaben: